FDP Hochsauerlandkreis

Röhrtalbahn

FDP für Erhalt der Infrastruktur Röhrtalbahn

So könnte es mal aussehen!
So könnte es mal aussehen!

Aus der Zeit gefallen

„Die Reaktivierung der Röhrtalbahn nicht mehr weiter zu verfolgen und die Realisierung eines Radweges auf der jetzigen Trasse umzusetzen“ – mit diesem Antrag zu diesem Zeitpunkt hat die CDU-Fraktion alle Parteien im Kreistag überrascht und erlebt lebendigen Widerspruch.
Zu Recht empfindet auch die FDP-Kreistagsfraktion, die sich mit diesem Antrag bei ihrer Fraktionssitzung auseinandergesetzt hat.
„Wir wissen alle nicht, wie der Verkehr der Zukunft sich entwickeln wird“, war der eindeutige Tenor, „um so mehr müssen alle Chancen für Verkehre offengehalten werden, so auch für die Schiene.“
Dies ist auch das Ansinnen der Landesregierung von CDU und FDP, die mit ihrem Antrag vom 18. Juni 2019 die Reaktivierung von Schienen-strecken ganz klar in den Focus stellt, dabei auch die Röhrtalbahn in der Auflistung möglicher Projekte mit berücksichtigt. Unterzeichnet ist im Übrigen der Antrag auch von Matthias Kerkhoff, Kreisvorsitzender der CDU im Hochsauerlandkreis.
In der Sitzung des Wirtschafts- und Strukturausschusses ist ebenfalls sehr deutlich geworden, dass der dem Antrag zugrunde liegende Zusammenhang zwischen Aufgeben der Bahnstrecke und dem Bau eines Radweges auf der Trasse aufgrund gesetzlicher bahnrechtlicher Bestimmungen nicht sichergestellt werden kann.
Viel Überzeugungsarbeit ist in der Vergangenheit in den Gremien Zweckverband Ruhr-Lippe und Verkehrsverband Westfalen-Lippe geleistet worden, in einer nächsten Leistungsbeschreibung für die Aufnahme in den Reaktivierungsplan die vorhandenen Grundlagen einer erneuten und aktualisierten Überprüfung zu unterziehen. Die erforderlichen Gelder sind bereitgestellt, Verzögerungen hat ganz klar die Mehrheitsfraktion im Kreistag zu verantworten.
„Noch besteht Hoffnung“, so der FDP-Fraktionsvorsitzende Friedhelm Walter, „das in der nächsten Kreistagssitzung nicht die Zahl der Köpfe, sondern die besseren Argumente greifen, dass der CDU-Antrag keine Mehrheit findet.“


Druckversion Druckversion 
Suche

FDP Mitgliedschaft

Ihr Fraktionsvorsitzender



Friedhelm Walter:


Die Bürgersprechstunde wird wöchentlich an Montagen außerhalb der Schulferien in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr im Kreishaus Meschede, Raum 162, angeboten.

TERMINE

02.09.2019Sonderfraktionssitzung HSK-FDP07.10.2019Fraktionssitzung HSK FDP10.10.2019Kreisvorstand» Übersicht

Fraktion im LWL


Positionen